Manica rubida die Winterruhe ist vorbei

Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Offline
Beiträge: 392
Registriert: Di 18. Okt 2016, 20:16
Kontaktdaten:

#1

Beitrag von Wolfgang »

Manica rubida sind nicht immer einfach in Winterruhe zu bekommen.
Das braucht doch einiges an Geduld mit längerer Zeit um es schadlos für die Ameisen zu gestalten.
Ohne Anreize neigen sie stark dazu durchzumachen.
Dieses Manica rubida Volk durfte weitermachen bis es Anzeigen für eine Winterruhe gab.
Keine Veränderungen an den Haltungsparametern, Futter wie gehabt und keine Temperaturabsenkung.

Anfang Januar deutliche Anzeichen das sie ihre Larven kaum noch aufzogen, bzw. nur wenige, dass diese sich dann verpuppten.
Ihre Königin legte weiterhin noch Eier.
Mitte Januar war es dann soweit, nur noch wenige Puppen, kaum noch Eier, also ab mit ihnen in den Keller.
Temperatur 12°C, weniger ging auch im Keller nicht.
Es hat gereicht, sie zogen sich fast vollständig ins Nest zurück, kaum noch Aktivitäten.
Die letzten Puppen schlüpften bald.

Mitte Mai war es auch im Keller schon um die 18°C, in ihrer Winterruhe ließen sie sich dadurch nicht stören.

Habe sie trotzdem wieder ins wärmere gestellt.
Hier sozusagen das letzte Video aus ihrer Winterruhe.

Torry
Einsteiger
Offline
Beiträge: 1
Registriert: Fr 14. Jul 2023, 20:51

#2

Beitrag von Torry »

Sind die Ameisen zu verkaufen
Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Offline
Beiträge: 392
Registriert: Di 18. Okt 2016, 20:16
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Wolfgang »

Manica rubida sind wirklich sehr schöne Knotenameisen, wer möchte die nicht halten. ;)
Sorry, das Volk habe ich bereits abgegeben.

Grüße Wolfgang
Antworten

Zurück zu „Manica“