Messor cephalotes Haltungsbericht

Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Offline
Beiträge: 349
Registriert: Di 18. Okt 2016, 20:16
Kontaktdaten:

#91

Beitrag von Wolfgang »

Über die Haltung von Ameisen zu berichten, gestaltet sich nicht nur für den Berichter ermüdend.
Irgendwie wiederholt sich alles und wer will das noch lesen?
Bilder im Berichte lassen sich austauschen und die Texte lesen sich eher so nach dem Motte, gibt es in jeden Forum zu Hauf.
So wie Ihr hier mitgelesen habt, ist alles auf der Reihe, was Ihr für die Haltung dieser Art gebraucht wird, Informationen zur Lebensweise der Messor cephalotes und wie Ihr diese relativieren könnt.

Ist jetzt meine Überlegung, das hier jetzt enden zu lassen?

Was mich besonders freut, es ist dabei geblieben, die Jungköniginnenaufzucht haben sie komplett an den Nagel gehängt.
Es gibt weder Jungköniginnenlarven noch Puppen.
Etwa an die 50 der Messor cephalotes Jungköniginnen sind noch im Nest vorhanden.
Wie gehabt, lungern dort herum und denken nicht ans Schwärmen.
Allerdings läuft ihre Lebenszeit ab, sie sterben und werden völlig zerstückelt entsorgt.

Nachdem sie die Arbeiterinnenaufzucht reichlich schleifen lassen haben, Ihr erinnert Euch, es wurden nur kleinere Arbeiterinnen aufgezogen, gibt es die ersten größeren Arbeiterinnen die wieder schlüpfen.
Schon vor ein paar Wochen habe ich angefangen, im geringeren Umfang, Insekten zu füttern.
Wenn das mal nicht schief geht und die Brutaufzucht wieder ausartet.

Messor cephalotes Brut _1.jpg
Messor cephalotes Brut _2.jpg
Messor cephalotes Brut _3.jpg
Messor cephalotes Brut _4.jpg
Messor cephalotes Brut _5.jpg
Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Offline
Beiträge: 349
Registriert: Di 18. Okt 2016, 20:16
Kontaktdaten:

#92

Beitrag von Wolfgang »

Ein Bericht geht zu Ende

Mit dem Bild einer Messor cepalotes Königin fing es an.

Messor cephalotes Königin.jpg


Interessante Beobachtungen, viel Spaß Messor cephalotes bei ihren Aktivitäten zu beobachten.
Viel das es zu schreiben gab, fast jeden Tag was Neues.
Prima Entwicklung, nicht ganz so viele Arbeiterinnen wie von mir erwartet.
Genügsame Ameisen, zumindest für mich ist ihre Haltung unkompliziert und gut hinzubekommen.
Mittlerweile ist alles geschrieben, Entwicklungen wiederholen sich, mit anderen Worten, das war es.

Und mit einem Bild einer Königin endet dieser Bericht.

Messor cephalotes Königin.jpg


Wenn Ihr Fragen habt, postet sie hier oder schreibt mir einfach eine Mail.
Antworten

Zurück zu „Messor cephalotes“