Camponotus nicobarensis, Ameisenfutter, darf es auch Regenwurm sein?

Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Offline
Beiträge: 349
Registriert: Di 18. Okt 2016, 20:16
Kontaktdaten:

#1

Beitrag von Wolfgang »

Regenwürmer als Ameisenfutter, ungewöhnlich?

https://www.youtube.com/watch?v=hQZ44jhjKVY&t=11s
Mit Klick auf das große, grüne Feld kann das Video bei Youtube angeschaut werden.


Wohl eher ja.
Der Schleim der Regenwürmer könnte dafür verantwortlich sein, das Ameisen da nicht so richtig ran gehen, für Camponotus nicobarensis scheint das kein Hindernis zu sein.
Nach und nach haben sie den Regenwurm so bearbeitet das sie ihn zerteilen können
Antworten

Zurück zu „Camponotus“