Anoplolepis custodiens

Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Beiträge: 94
Registriert: Di 18. Okt 2016, 20:16

Anoplolepis custodiens

Beitrag von Wolfgang » Sa 24. Mär 2018, 20:30

Anoplolepis custodiens

Ameisen die in südlichen Gebieten Afrikas leben.
Gut mit Trockenheit und höheren Temperaturen, an der Erdoberfläche, umgehen können.
Was nicht dazu verleiten sollte, wie in einem Shop nachzulesen, mit höherer Nesttemperatur entwickeln sich besser und schneller, diese zu hoch zu schrauben.

Unruhige, flinke, schnelle Ameisen, die In den Morgenstunden nach Futter suchen.
Wie ist sich das vorzustellen?
Sie laufen im Zickzack ihren Lebensraum ab und suchen nach Futtertieren, die die Nacht nicht überlebt haben.

Um die Größe dieser Ameisen zu beschreiben, ein Vergleich mit unseren einheimischen Formica sanguinea kommt in etwa hin.

Anoplolepis custodiens bringt es auf große Völker, richtig große Völker.
Unterstützt wird das dadurch, dass diese Art vielen Königinnen in ihrem Volk beherbergt, polygyn ist der Fachbegriff dafür.

Soweit sich Informationen über Anoplolepsis custodiens finden lassen, ist es in ihren natürlichen Lebensräumen, eine überaus robuste Art.
Ob sich das für die Haltung nutzen lässt?
Anoplolepsis custodiens _1.jpg
Anoplolepsis custodiens _2.jpg

Anoplolepis custodiens 1.jpg
Anoplolepis custodiens 2.jpg
Anoplolepis custodiens 3.jpg
Anoplolepis custodiens 4.jpg
Anoplolepis custodiens 5.jpg
Anoplolepis custodiens 6.jpg
Anoplolepis custodiens 7.jpg

Anoplolepis custodiens _1.jpg
Anoplolepis custodiens _2.jpg
Wie zu sehen, erste Larven sind geschlüpft.


Antworten