Ungewöhnliches & Fehlverhalten von Ameisen

Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Beiträge: 30
Registriert: Di 18. Okt 2016, 20:16

Ungewöhnliches & Fehlverhalten von Ameisen

Beitragvon Wolfgang » Fr 25. Nov 2016, 15:56

So lange alles dran ist, die Ameise gesund ist, funktioniert sie in der Regel.
Für die Kontaktaufnahme, zum Riechen, zur Orientierung geht es Ameisen nicht ohne intakte Fühler.
Hier 2 Videos wo das nicht der Fall ist, ein Fühler kaputt.

Camponotus singularis


Polyergus rufescens



Sehr erstaunlich, wie sehr Ameisen davon abhängig sind, dass ihre Fühler funktionieren.

Auch immer mal zu beobachten, Ameisen die sich gegenseitig die Gaster abbeißen.
Mitunter kann das anzahlmäßig umfangreich werden.
Die Gründe dafür, hab nie welche gefunden.
In der Regel verschwindet ein derartiges Verhalten auch wieder.
Bei Messor – Arten, besonders Messor barbarus des Öfteren beobachtet oder wie hier bei Carebara diversa.

Derartig zerteilte Ameisen laufen noch mehrere Stunden in der Anlage herum.

Sicherlich kein Fehlverhalten, ungewöhnlich, bzw. selten beobachtet alle Mal.
Ameisen betreiben gegenseitige Körperpflege.
Die Camponotus Arbeiterin scheint das richtig zu genießen, liegt da wie Tod.


Myrmecia pavida können das auch.

Ist keine weitere Arbeiterin zu Stelle, allein geht das natürlich auch.



Grüße Wolfgang

Zurück zu „Ungewöhnliches Verhalten von Ameisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast