Einführung

Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Di 18. Okt 2016, 20:16

Einführung

Beitragvon Wolfgang » Sa 26. Nov 2016, 13:33

Unsere in den Anlagen gepflegten Ameisen kommen fast aus der ganzen Welt.
Dort leben sie von unterschiedlichsten Futtertieren.
Ist erstaunlich wie anpassungsfähig sie bei ihrer Nahrung sind, die Meisten dürften, in ihrem natürlichen Lebensraum,
z. B. nie einen Mehlwurm (Mehlkäferlarve) gesehen haben.

Viele Jahre beobachte ich Ameisen, was Ameisen an Futter nehmen, wieviel sie nehmen, wie sie damit umgehen.
Nicht alles was gierig erbeutet/eingetragen wird, wird auch verwertet, taugt als Futter.
Das allerdings zu ergründen ist nicht immer einfach, durchaus möglich das Futter/Futtertiere hübsch zerkleinert,
bis zur Unkenntlichkeit, auf dem Müll landen oder irgendwo im Nest gelagert werden.

Gut da muss jeder selber genau hinschauen, ob sich da was ergründen lässt.
Was sich dagegen gut beobachten lässt, das Verhalten bei Futtergaben.
Über die Jahre sind bei mir doch etliche Videos zu samen gekommen, die ich hier nach und nach Liste.


Los geht es mit Pheidole sinica

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast